Regenschirm symbolisiert Logo Schutz

Sie wollen Ihr Logo schützen lassen?

Wunderbar! Dann ist das der ideale Beitrag für Sie

Lesen Sie jetzt weiter...

Ihr Logo ist eine Marke!

In der Praxis spricht man nicht von einem Logo, dass man schützen lassen will, sondern viel mehr von einer Marke.
Die Marke ist kurz gesagt Ihr eigenes Kennzeichen, mit welchem Sie Ihre Dienstleistungen und Produkte kennzeichnen - sprich Ihr Firmenlogo. Dadurch wissen Ihre Kunden genau, welches Ihre Produkte sind, denn Ihre Marke ist Ihr Hauptunterscheidungsmerkmal von Ihren Konkurrenten.
Übrigens: Nicht nur Marken / Logos können geschützt werden! Man kann zum Beispiel auch den eigenen Slogan schützen lassen, aber dazu kommen wir etwas später in diesem Beitrag, wenn es um Markenarten und Typen geht.

Warum Marke schützen lassen? Ihr Nutzen!

Ganz einfach: Mit der Anmeldung Ihrer eigenen Marke sind Sie besser geschützt vor Nachahmern oder allgemein Jedem, der ohne Rechte von Ihrer hart aufgebauter Marke profitieren will. Sogenannte Trittbrettfahrer.

Ist meine Firma nicht schon mit dem Handelsregistereintrag geschützt?

Jein! Ihre Firma ist nur bedingt durch den Handelsregistereintrag geschützt. Der positive Effekt vom Handelsregister ist, das zum Beispiel in der gesamten Schweiz niemand eine GmbH mit exakt demselben Namen gründen kann.
Wichtig: Das bezieht sich aber nur auf die Gründung einer gleichnamigen Firma. Die Eintragung im Markenregister der Schweiz erfolgt alleine durch den Eintrag im Handelsregister nicht!

Welche Art von Logo / Marke kann ich überhaupt schützen lassen?

Hauptsächlich unterscheidet man zwischen Markentyp & Markenart

Markenart

Es gibt im gesamten 4 unterschiedliche Markenarten. Die Wichtigste, die Sie auch kennen sollten ist die Individualmarke. Mit dieser kennzeichnet ein Unternehmen seine Produkte oder Dienstleistungen. Des Weiteren gibt es auch noch die Kollektivmarke, Garantiemarke, sowie auch die Geografische Marke. Da diese aber für Sie in diesem Beitrag gerade keine grosse Rolle spielen, lasse ich die genaue Erklärung zu den anderen Markenarten sein.
Sollten Sie trotzdem sehr daran interessiert sein, wie die anderen Markenarten aufgebaut sind, lassen Sie mich dies doch wissen mit einem kurzen Kommentar unter diesem Beitrag. Falls hier Interesse und Nachfrage vorhanden ist, schreibe ich gerne einen detaillierten Beitrag über die 4 Markenarten.

Markentyp

Nachfolgend lernen Sie die 3 für Sie wichtigsten Markentypen kennen.

  1. Wortmarke Unter einer Wortmarke versteht man eine Marke aus druckbaren Zeichen / Buchstaben. Das können ganze Wörter sein, wie zum Beispiel "Armani". Des Weiteren können aber auch Slogans als Wortmarke geschützt werden, wie zum Beispiel "Wer häts erfunde?".
  2. Bildmarke Eine Bildmarke gilt als wichtiges Erkennungssymbol, welches nicht aus druckbaren Zeichen besteht. Beispiele: Die Shell-Muschel, das Apple-Zeichen oder das VW-Zeichen.
  3. Kombi-Marken Neben Wort- und Bildmarken alleine, gibt es auch noch die Möglichkeit diese zu kombinieren, somit ergibt sich dann die Wort- Bildmarke oder auch Kombi-Marke genannt.
Wissenswert: Wussten Sie, dass neben den oben genannten Markentypen auch noch dreidimensionale, sowie akustische Marken existieren?
Das heisst Sie können zum Beispiel die Form der Verpackung von Ihrem Produkt (zum Beispiel Flaschenform von einem Getränk) oder auch eine Melodie aus einem Werbespot schützen lassen.

Was kann ich nicht schützen lassen?

Hier geht es vor allem um sehr einfache Symbole und allgemeine Abkürzungen. So kann zum Beispiel niemand einfach einen Kreis oder ein Quadrat als seine eigene Marke schützen lassen.

Was kostet der Schutz einer Marke?

Grob gesagt, die Anmeldung einer Marke kostet CHF 550.-. Diese ist dann für 10 Jahre geschützt. Alle 10 Jahre wieder müssen Sie den Schutz verlängern, was ein klein wenig teurer ist. Verlängerungen kosten CHF 700.-. Wem diese Kosten schon zu viel sind, der sollte sich keinen Kopf um eine Markenanmeldung machen.Logo schützen lassen Kosten
Denn bevor man eine Marke anmeldet, sollte man noch eine umfassende Markenrecherche durchführen, bei welchen meistens ein Markenanwalt hinzugezogen wird, was man somit zu den obigen Kosten addieren kann.
Hat man dann eine richtig erfolgreiche Marke, kostet das meiste Geld die Verteidigung dieser Marke! Immer wieder werden Nachahmer kommen und versuchen auf den Zug aufzuspringen und von Ihrer Marke zu profitieren. Solange Sie nicht rechtlich gegen diese Trittbrettfahrer vorgehen, können diese auf Ihrem Nacken Ihre Brötchen verdienen. Deswegen müssen Sie, wenn Ihre Marke sehr erfolgreich ist auch Kosten für Gerichtsprozesse zur Verteidigung Ihrer Marke einkalkulieren. (Gerichtsprozesse wegen Markenmissbrauch treten in der Regel aber wirklich erst bei richtig grossen und vor allem bekannten Firmen auf)

Lohnen sich die Kosten? Hier die Antwort!

Meiner Meinung nach ist das Thema Logo schützen ein Thema, welches kurz nach der Gründungsphase für eine normale KMU überhaupt keine Rolle spielt. Zu Beginn kann man das Geld als "normale KMU" sicherlich an genügend anderen Orten gebrauchen - und wer sollte Interesse daran haben, Ihren Firmennamen zu missbrauchen, den noch niemand kennt?
Wahrscheinlich niemand - also machen Sie sich hier keinen grossen Kopf darüber und konzentrieren Sie sich auf den erfolgreichen Start Ihrer Firma.
Ich würde es hauptsächlich innovativen und vielsprechenden Tech-Startup-Unternehmen empfehlen, sowie auch etablierten KMU's, die aber schon Jahre existieren und sich einen Namen gemacht haben und die Kosten für den Schutz vom Firmennamen mühelos stemmen können.

Wie muss ich jetzt konkret vorgehen, wenn ich mein Logo schützen will?

Nun kommt die Antwort: Es ist gar nicht so schwer. Wollen Sie Ihr Logo schützen, müssen Sie dieses beim IGE(IGE=Institut für Geistiges Eigentum) als Marke anmelden. Würde ich das genaue Vorgehen jetzt aber auch noch in diesen Beitrag reinnehmen, wäre der Beitrag am Ende zu lange, daher werde ich in den nächsten Tag einen separaten Beitrag schreiben, der sich ausschliesslich der Anmeldung einer Marke widmet.

Mich interessieren Ihre Erfahrungen!

Haben Sie selber schon Ihr Logo schützen lassen und den gesamten Prozess durchgemacht? Nehmen Sie sich kurz Zeit und teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen. Ich würde mich sehr freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt GRATIS Offerte anfordern!